Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ART COLOGNE 2016

14. April 2016 @ 11:00 - 17. April 2016 @ 18:00 CEST

Art Cologne 2016, Fotos Art Cologne Medien Service: Koelnmesse Bilddatenbank

Das Logo ist der ART Cologne ein international geschütztes Warenzeichen. Das Nutzungsrecht für Journalisten ist auf die Berichterstattung über diese Messe beschränkt. Form und Farbe dürfen nicht geändert werden. The Logo of ART Cologne is an international trademark. Journalists are granted a limited right to use it for the coverage of this Trade Fair. Neither form nor colour may be altered.ART COLOGNE 2016 präsentiert hervorragendes Teilnehmerfeld zum 50-jährigen Jubiläum

Vom 14. bis 17. April 2016 öffnet die ART COLOGNE – die weltweit älteste Messe für Zeitgenössische Kunst – zum 50. Mal ihre Pforten. Zum Jubiläum des Internationalen Kunstmarkts, der erstmals mit dem Namen ‚Kunstmarkt Köln 67‘ im historischen Kölner Gürzenich stattfand, präsentieren im nächsten April insgesamt 219 Galerien aus 25 Ländern erstklassige Kunst, darunter Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Drucke, Multiples, Installationen, Performances und Videokunst. Das Angebotsspektrum der ART COLOGNE reicht von der Klassischen Moderne über die Nachkriegskunst bis zur Zeitgenössischen Kunst. In Halle 11.1 finden Sammler und Kunstliebhaber die Meister der Klassischen Moderne sowie wichtige Künstler und Werke der Kunst nach 1945. Auf Hallenebene 11.2 bieten international etablierte Galerien Blue Chips und Neuentdeckungen der Zeitgenössischen Kunst. In Halle 11.3 versammeln sich die Sondersektionen NEW CONTEMPORARIES, die COLLABORATIONS sowie FILM COLOGNE.

Im größten Sektor Contemporary Art in Halle 11.2 sind 2016 wieder zahlreiche internationale Top-Galerien vertreten. Erstmals dabei oder nach Köln zurückgekehrt sind u.a. PERROTIN (Paris), Max Hetzler (Berlin/Paris), Krinzinger (Wien), OMR (Mexiko City), Nils Stærk (Kopenhagen), Shane Campbell (Chicago), CANADA (New York), Paragon (London), Roslyn Oxley9 (Sydney) oder Rüdiger Schöttle (München). Unter den langjährigen Ausstellern finden sich namhafte Galerien wie Karsten Greve (Köln, Paris, St. Moritz), Daniel Buchholz (Köln/Berlin), Hauser + Wirth (Zürich, London, New York), Thaddaeus Ropac (Salzburg/Paris), Sprüth Magers (Berlin, London, Los Angeles) Michael Werner (Köln) oder David Zwirner (New York, London).

Halle 11.1 ist der „historischen progressiven Kunst“ der Klassischen Moderne und der Nachkriegskunst gewidmet. Renommierte Galerien und Kunsthändler bieten einen hochkarätigen Überblick dieser wegweisenden Epochen. Spannende Neuaussteller wie Bernheimer Fine Art (Luzern), Montrasio Arte (Mailand) oder Hollis Taggart (New York) stehen hier neben langjährigen Teilnehmern wie Axel Vervoordt (Antwerpen/Hongkong), Beck & Eggeling (Düsseldorf), Ben Brown Fine Arts (London/Hongkong), Lahumière (Paris), Galerie Thomas (München), Thomas Salis (Salzburg), von Vertes (Zürich) oder Whitestone (Hongkong/Tokio).

Junge Galerien und aufstrebende Künstler sind in Halle 11.3 zu finden: 29 junge Galerien, die nicht älter als zehn Jahre sind, zeigen ihr Programm im Sektor der NEW CONTEMPORARIES. Im Bereich COLLABORATIONS, der in Kooperation mit der New Art Dealers Alliance (NADA) organisiert wird, präsentieren 41 Galerien gemeinsam geplante Projekte und Beispiele künstlerischer Kollaboration.

Text: Art Cologne 2016, Foto: Art Cologne, Medien Service: Koelnmesse Bilddatenbank

Details

Beginn:
14. April 2016 @ 11:00
Ende:
17. April 2016 @ 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
http://www.artcologne.de

Veranstalter

Koelnmesse
Webseite:
http://www.koelnmesse.de

Veranstaltungsort

art Cologne
Messeplatz 1
Köln, 50679 Deutschland
+ Google Karte